Zartes Gespinst
Irdischer Fäden
Durchzieht des Kreises Unendlichkeit.

Linksdrehend zur Mitte hin
Führt die Spirale
Anerkennend der Mutter Lebendigkeit.

Geheimnisvolle Artefakte
fest verankert, verwoben
Symbole der Wünsche des Träumenden.

Ein Hauch eines Traumes
Weht durch die Nacht
Nichts Irdisches bleibt, wenn der Träumer erwacht.

Doch der Duft der Erinnerung
Verfängt sich darin
Nur die Augen der Seele erahnen den Sinn.
 

Copyright by Petra Simonis @ 2004 entspannung-und-meditation.de

zurück

@ 2004 entspannung-und-meditation.de