Methoden - Texte - Phantasiereisen - Animationen - Gebete - und vieles mehr

Unterschiedliche Arten

Mandalas findest Du in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Rituelle Mandalas werden entweder auf einen Stoffgrund gemalt oder mit farbigem Pulver auf eine ebene Fläche gestreut. Letztere werden am Ende des entsprechenden Mandalarituals völlig zerstört, während die gemalten Mandalas über längere Zeit hinweg aufbewahrt werden können.

Es gibt neben gemalten und gestreuten Mandalas auch dreidimensionale Mandalas. Diese sind aus Gold oder Silber, Muscheln oder auch Steinen, aus Holz geschnitzt oder mit Ton geformt. Ebenfalls können sie sich in den Formen von Gebäuden oder Tempeln widerspiegeln.

Tibetanisches Lebensrad aus "Faszination des Unfassbaren" - Das Beste aus Readers Digest

Die heutigen Mandalas dienen eher zur Förderung der Kreativität, der Meditation und der Selbsterkenntnis. Ganz allein Deine eigenen Vorstellungen, ohne Regeln und Vorschriften, bestimmen Formen und Farbe. Du kannst mit vielen Materialien arbeiten bis hin zu mit Computer geschaffenen Versionen. Die meisten Menschen aber malen oder zeichnen ihre Mandalas.

@ 2005 entspannung-und-meditation.de


Mein Gästebuch
Tagesspruch