Methoden - Texte - Phantasiereisen - Animationen - Gebete - und vieles mehr

DIE HERSTELLUNG EINES MANDALA

Viele Menschen in unserer Hemisphäre haben in den letzten Jahrzehnten das Mandala als Meditationshilfe entdeckt. Es gibt einen regelrechten Boom auf Mandalas. Du kannst sie auf unterschiedliche Arten und aus vielen Materialien herstellen. Malen, auslegen, kleben, nähen, sticken, und, und, und ...alles ist möglich!

Hier eine reichliche Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten ein Mandala zu gestalten:

ausmalen einer Vorlage
Das Muster ist zwar schon vorgegeben aber Du hast trotzdem noch eigene gestalterische Möglichkeiten. Du kannst mit Holzbuntstiften, Filzmaler, Wachsmalern, Wasserfarben oder Plakafarben arbeiten.

zeichnen oder malen nach eigenem Entwurf
Wenn Du sehr kreativ bist kannst Du Deine eigenen Formen und Muster entwickeln. Hierbei kannst Du auch wieder mit Holzbuntstiften zeichnen oder mit Filzmaler, Wachsmalern, Wasserfarben und Plakafarben arbeiten. Aber auch Aquarell-, Acryl- oder Ölfarbe auf Leinwand eignet sich dafür.

malen auf Porzellanteller
Hier eine Anleitung

aufkleben als Kollage
Zuerst zeichnest Du eine Mandala-Grundstruktur vor und dann füllst Du sie gestalterisch aus. Mögliche Materialien sind alle Arten von buntem Papier und Karton ( z.B.: Transparentpapier, Seidenpapier, alles brauchbare aus alten Zeitschriften), oder Naturmaterialien (z.B.: getrocknete Blüten und Blätter, Federn, Wollfäden)

Weitere Möglichkeiten auf den nächsten Seiten...

[1] [2] [3]

@ 2005 entspannung-und-meditation.de


Mein Gästebuch
Tagesspruch